Allgemeine Geschäftsbedingungen Ticketkauf

Allgemeine Geschäftsbedingungen der mtms Solutions GmbH
für den Verkauf von Tickets und für die Registrierung bei Veranstaltungen

Die mtms Solutions GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden des Käufers, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit des Leistungsgegenstandes sind, die auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (so genannter Kardinalpflichten) beruhen, die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist. Für sonstige Schäden, die auf der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten infolge einfacher Fahrlässigkeit seitens mtms beruhen, ist die Haftung durch die mtms Solutions GmbH auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden bis maximal zum Wert des Tickets begrenzt. Schadensersatzansprüche für sonstige Schäden infolge der Verletzung von Nebenpflichten oder nicht wesentlichen Pflichten sind im Falle einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen.